Datenschutzerklärung IDyou-App

Dieser Dienst (nachfolgend „App“) wird von der IDY Connecting People & Brands GmbH (“IDY”) mit Sitz in München zur Verfügung gestellt – siehe hierzu unser Impressum.

Mit der App  haben Sie die Möglichkeit, Geld dazu zu verdienen, indem Sie ausgewählten Firmen erlauben, Sie für Marketingzwecke zu kontaktieren.

Bei Nutzung der App werden von uns personenbezogene Daten verarbeitet. Darunter sind sämtliche Informationen zu verstehen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Weil uns der Schutz Ihrer Privatsphäre bei Nutzung unserer App wichtig ist, möchten wir Sie nachfolgend darüber informieren, welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten und wie wir mit diesen Daten umgehen.

Sie können diese Datenschutzerklärung jederzeit unter dem Menüpunkt “Datenschutz” in der App aufrufen (siehe hierzu auch unten, Ziffer XIII).

I. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

IDY Connecting People & Brands GmbH (“IDY”)

Spieljochstraße 32A
81825 München

E-Mail: contact@idyou.app

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte von IDY Connecting People & Brands GmbH ist Johannes Kühne (BusinessRanger GmbH | Marderstr. 16, 40789 Monheim am Rhein) und unter datenschutz@idyou.app erreichbar.

II. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck der Verwendung

 1. Download der App

Beim Download der App werden bestimmte erforderliche Informationen an den von Ihnen ausgewählten App Store (z.B. Google Play oder Apple App Store) übermittelt, insbesondere können dabei der Nutzername, die E-Mail-Adresse, die Kundennummer Ihres Accounts, der Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen sowie die individuelle Gerätekennziffer verarbeitet werden. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt ausschließlich durch den jeweiligen App Store und liegt außerhalb unseres Einflussbereiches.

2. Nutzung der App

a) Automatische Erhebung von Gerätedaten

Im Rahmen Ihrer Nutzung der App erheben wir bestimmte Daten automatisch, die für die Nutzung der App erforderlich sind. Hierzu gehören: interne Geräte-ID, Version Ihres Betriebssystems, Zeitpunkt des Zugriffs.

Diese Daten werden automatisch an uns übermittelt, aber nicht gespeichert, um

  • Ihnen den Dienst und die damit verbundenen Funktionen zur Verfügung zu stellen;
  • die Funktionen und Leistungsmerkmale der App zu verbessern und
  • Missbrauch sowie Fehlfunktionen vorzubeugen und zu beseitigen.

Diese Datenverarbeitung ist dadurch gerechtfertigt, dass die Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen und uns gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Nutzung der App erforderlich ist oder wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Funktionsfähigkeit und den fehlerfreien Betrieb der App zu gewährleisten und einen markt- und interessengerechten Dienst anbieten zu können, welches hier Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO überwiegt.

b) Erstellung eines Nutzeraccounts (Registrierung) und Anmeldung

Wenn Sie unsere App  nutzen möchten, müssen Sie sich zunächst mittels Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und eines selbst gewählten Passworts, das den Sicherheitsanforderungen unserer Passwortrichtlinie entspricht, registrieren. Pflichtangaben im Rahmen der Registrierung sind mit einem Sternchen gekennzeichnet und für den Abschluss des Nutzungsvertrags erforderlich. Wenn Sie diese Daten nicht angeben, können Sie keinen Account erstellen.

Die Pflichtangaben verwenden wir, um Sie beim Login zu authentifizieren und Anfragen zur Rücksetzung Ihres Passwortes nachzugehen. Die von Ihnen im Rahmen der Registrierung oder einer Anmeldung eingegebenen Daten werden von uns verarbeitet und verwendet, um Ihre Berechtigung zur Verwaltung des Nutzeraccounts zu verifizieren und mit Ihnen in Kontakt zu treten, um Ihnen technische oder rechtliche Hinweise, Updates, Sicherheitsmeldungen oder andere Nachrichten, die etwa die Verwaltung des Nutzeraccounts betreffen, senden zu können.

Diese Datenverarbeitung ist dadurch gerechtfertigt, dass die Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen als Betroffener und uns gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Nutzung der App erforderlich ist oder wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Funktionsfähigkeit und den fehlerfreien Betrieb der App zu gewährleisten, das hier Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO überwiegt.

Im Rahmen des Registrierungsvorgangs setzen wir das sog. Double-opt-in-Verfahren ein, d.h. Sie erhalten eine E-Mail, in der Sie bestätigen müssen, dass Sie Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und den Erhalt der Benachrichtigungen wünschen. Die Benachrichtigungen können Sie jederzeit abbestellen, z.B. indem Sie auf den entsprechendem Abmelde-Link in der E-Mail klicken oder uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten kontaktieren.

Ihre angegebenen Daten sowie die Zeitpunkte Ihrer Registrierung für den Service und Ihre IP-Adresse werden von uns gespeichert, bis Sie sich von dem Benachrichtigungs-Service abmelden.

Der Versand von Benachrichtigungen (Push-Mitteilungen und Service-E-Mails) erfolgt mittels eines Mailing-Tools des deutschen Anbieters SendinBlue GmbH mit Sitz in Berlin (für weitere Informationen zu SendinBlue siehe 3. „Erhalt von Service-E-Mails“).

Sie haben außerdem die Möglichkeit, ihre Registrierung durch freiwillige Angaben, etwa zu Ihren Hobbies und Vorlieben, zu vervollständigen.

c) Vervollständigung Ihrer Daten zwecks Teilnahme an Marketing-Kampagnen („IDYs“)  

Nach Abschluss Ihrer Erstregistrierung haben Sie die Möglichkeit, Ihre personenbezogenen Daten gegen Geld an ausgewählte Firmenkunden zu übermitteln, damit diese Sie zu Marketingzwecken kontaktieren können. Die Teilnahme an den Marketing-Kampagnen unserer Firmenkunden („IDYs“) ist freiwillig.

Um die App bestimmungsgemäß nutzen und mit Ihrer Teilnahme an Marketing-Kampagnen unserer Firmenkunden („IDYs) Geld verdienen zu können, sind weitere Angaben erforderlich: Ihr vollständiger Name, Ihre Adresse und Telefonnummer, Ihr Geburtsdatum sowie die Angabe einer deutschen Bankverbindung (IBAN , Name des Kontoinhabers). Ohne diese Angaben ist eine Teilnahme an Deals leider nicht möglich.

Für die Verifizierung Ihrer Telefonnummer nutzen wir ein Double-opt-in Verfahren, d.h. Sie erhalten per SMS einen Sicherheitscode an die angegebene Telefonnummer. Indem Sie den Code anschließend in der App eingeben, bestätigen Sie, tatsächlich Inhaber der Nummer zu sein und den Erhalt von Nachrichten an diese Nummer zu wünschen. Die Benachrichtigungen können Sie jederzeit abbestellen, z.B. indem Sie auf eine erhaltene Textnachricht mit dem Text “abmelden”  antworten. Dabei entstehen Ihnen keine anderen als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen. Alternativ können Sie uns auch jederzeit unter den oben unter I. angegebenen Kontaktdaten kontaktieren und uns ihren Abmeldewunsch auf diese Weise mitteilen.

Zu Zwecken der Betrugsprävention setzen wir außerdem ein Verfahren zur Identitätsprüfung des externen Dienstleisters IDnow GmbH („IDnow“) mit Sitz in München ein. Hierzu bitten wir Sie, Ihren Personalausweis , Führerschein oder ein anderes geeignetes Dokument (z.B. eine Stromrechnung) mit Hilfe der Kamerafunktion Ihres Mobiltelefons zu scannen. IDnow prüft das Ausweisdokument, indem folgende Daten verifiziert werden:

  • Vor- und Nachname
  • Geburtsdatum
  • Adresse

Bei Ausweisdokumenten (Personalausweis, Führerschein) zusätzlich:

  • Ausweistyp
  • Ausstellungsdatum
  • Gültigkeit
  • Ausstellendes Land
  • Ausweisnummer
  • Prüfung des Lichtbilds auf etwaige Manipulation

Folgende Daten werden ausgelesen und an uns rückübermittelt:

  • Geschlecht
  • Vor- und Nachname
  • Adresse
  • Geburtsdatum

Es werden keine besonderen Kategorien personenbezogener Daten im Sinne von Art. 9 Abs. 1 DSGVO von IDnow verifiziert und auch nicht ausgelesen oder an uns rückübermittelt. 

Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von IDnow. Die Kommunikation bei IDnow findet über verschlüsselte Kanäle statt. Die Rechenzentren von IDnow befinden sich in der Europäischen Union, um ein hohes Maß an Datenschutz zu gewährleisten. Ihre im Rahmen der Identitätsprüfung übermittelten Daten werden sicher verschlüsselt und auf Servern in Deutschland gespeichert.

Wir haben mit IDnow einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich IDnow dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend unseren Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiterzugeben.

Weitere Informationen zu IDnow finden Sie unter https://www.idnow.io/. Die Datenschutzhinweise von IDnow können Sie hier einsehen: https://www.idnow.io/de/datenschutzerklaerung/.

Ohne Durchführung der Identitätsprüfung ist eine bestimmungsgemäße Nutzung unserer App leider nicht möglich. 

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Durchführung des Vertragsverhältnisses (bestimmungsgemäße Nutzung der IDY App) mit Ihnen. Darüber hinaus haben wir auch ein berechtigtes Interesse daran, eine sichere Nutzung der App zu gewährleisten und Betrug zu verhindern, das hier Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO überwiegt.

Wenn Sie unsere App nutzen, speichern wir Ihre zur Vertragserfüllung erforderlichen Daten, auch Angaben zur Zahlungsweise, bis Sie Ihren Zugang endgültig löschen, es sei denn, Ihre Daten werden zur Vertragsdurchführung oder aufgrund rechtlicher oder steuerlicher Vorgaben länger benötigt (siehe hierzu auch Ziffer IV unten). Weiterhin speichern wir die von Ihnen angegebenen freiwilligen Daten für die Zeit Ihrer Nutzung der App, soweit Sie diese nicht zuvor löschen. Ihre Angaben können Sie in Ihrem Account verwalten und ändern. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Sofern Sie Ihre Adresse ändern möchten, bitten wir Sie um Kontaktaufnahme mit unserem Kundenservice.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihr Kundenkonto zu löschen, indem Sie in Ihrem persönlichen Bereich auf die Schaltfläche „Delete“ klicken. In diesem Fall werden die mit dem persönlichen Konto verbundenen Daten gelöscht, soweit Ihre Daten nicht zur Vertragsdurchführung oder aufgrund rechtlicher oder steuerlicher Vorgaben länger benötigt werden (siehe hierzu auch Ziffer IV unten).

d) Einladungs-Codes

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Freunden und Bekannten einen in der App generierten Einladungs-Code mitzuteilen, mit dem diese sich in der App registrieren können. Diese Einladungs-Codes bestehen aus einer Folge von Buchstaben und Zahlen und sind nicht personenbezogen. Sofern Sie einen Einladungs-Code direkt von Ihrem Mobiltelefon aus an eine andere Person übermitteln wollen, können Sie hierfür aus der App heraus auf die Kommunikationsfunktionen Ihres Mobiltelefons zugreifen (siehe hierzu auch g) „Erforderliche Berechtigungen“).  

e) Warteliste

Sofern Sie nicht über einen Einladungs-Code verfügen, können Sie sich in unsere Warteliste eintragen. Hierzu ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse erforderlich. Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse nicht angeben, können Sie sich nicht in die Warteliste eintragen. Zusätzlich können Sie Ihren Namen angeben, damit wir Sie persönlich ansprechen können.

Wir setzen ein Double-opt-in-Verfahren ein, d.h. Sie erhalten eine E-Mail, in der Sie bestätigen müssen, dass Sie Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und den Erhalt der Benachrichtigungen wünschen. Die Benachrichtigungen können Sie jederzeit abbestellen, z.B. indem Sie auf den entsprechendem Abmelde-Link in der E-Mail klicken oder uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten kontaktieren. Dabei entstehen Ihnen keine anderen als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen.

Ihre angegebenen Daten sowie die Zeitpunkte Ihrer Registrierung für den Service und Ihre IP-Adresse werden von uns gespeichert, bis Sie sich von dem Benachrichtigungs-Service abmelden.

Der Versand von Benachrichtigungen (Push-Mitteilungen und Service-E-Mails) erfolgt mittels eines Mailing-Tools des deutschen Anbieters SendinBlue GmbH mit Sitz in Berlin (für weitere Informationen zu SendinBlue siehe 3. „Erhalt von Service-E-Mails“).

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung zur Aufnahme in die Warteliste gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft wie oben beschrieben widerrufen. Durch den Widerruf wird die Zulässigkeit der Datenverarbeitung bis zum Widerruf nicht berührt.

f) Datenweitergabe und Werbeerlaubnis bei Teilnahme an einem Deal

In der Beschreibung eines „Deals“ können sie nachlesen, welche personenbezogenen Daten an den jeweiligen Firmenkunden weitergegeben werden, auf welchem Wege der Firmenkunde Sie werblich kontaktieren darf, sowie den jeweiligen Geldbetrag einsehen, den Sie für den Zeitraum Ihrer Teilnahme auf Ihr Konto gutgeschrieben erhalten. Darüber hinaus enthält die Beschreibung Angaben zu dem jeweiligen Firmenkunden (Firma, Adresse, Kontaktmöglichkeiten) und zu dem Produkt, das Gegenstand der konkreten Marketing-Kampagne ist.     Die Nutzung Ihrer Daten seitens des jeweiligen Firmenkunden ist auf eine Dauer von sechs Monaten ab Erteilung Ihrer Werbeerlaubnis beschränkt. Der Firmenkunde wird Sie in diesem Zeitraum ausschließlich über diejenigen Kommunikationskanäle kontaktieren, die in der Deal-Beschreibung angegeben sind.

Indem Sie auf die Schaltfläche „Werbeerlaubnis erteilen“ klicken, erteilen Sie uns Ihre Erlaubnis, die angegebenen Daten an den jeweiligen Firmenkunden weiterzugeben und dem Firmenkunden die Erlaubnis, Sie für die Dauer von 6 Monaten werblich über die angegebenen Kommunikationskanäle. Die Erteilung der Werbeerlaubnis ist freiwillig, aber unwiderruflich. Rechtgrundlage für die Datenweitergabe und -verarbeitung durch den jeweiligen Firmenkunde ist die Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Wir speichern den Zeitpunkt der Erteilung der Werbeerlaubnis sowie Ihre IP-Adresse. 

Der ausgewählte Firmenkunde erhält Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten (Vorname, Nachname, Geschlecht, Adresse, Telefonnummer, Anschrift, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum) und kann diese wie in der Deal-Beschreibung angegeben für die Dauer von sechs Monaten zu Werbe- und Marketingzwecken nutzen. Da die Erteilung der jeweiligen Werbeerlaubnis für 6 Monate die Gegenleistung für den im Rahmen des ausgewählten Deals an Sie gezahlten Geldbetrag darstellt, ist die Erteilung der Werbeerlaubnis nicht widerruflich. Die Werbeerlaubnis des jeweiligen Firmenkunden erlischt automatisch mit Ablauf der 6 Monate nach Erteilung.

Einzelheiten zu den Deals, die Sie eingegangen sind, können Sie jederzeit in Ihrem Kundenkonto einsehen.

Soweit der jeweilige Firmenkunde Sie im Rahmen einer Marketingkampagne zu Werbezwecken kontaktiert, handelt er eigenständig als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO und ist als solcher verpflichtet, Ihnen gegenüber die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen zu gewährleisten. Auf die Datenverarbeitung durch den jeweiligen Firmenkunden haben wir keinen Einfluss. 

g) Erforderliche Berechtigungen

Um Ihnen die Funktionalitäten unserer App bereitstellen zu können, muss die App auf verschiedene Funktionen und Daten Ihres mobilen Geräts zugreifen können:

  • Internetzugriff: Es ist erforderlich, dass Sie der App die Zugriffsberechtigung zur Netzwerkkommunikation (vollständiger Internetzugriff) gewähren. Andernfalls können z.B. Ihre Login-Daten nicht an die App übermittelt und verarbeitet werden. Ohne vollständigen Internetzugriff ist die App aus technischen Gründen nicht nutzbar. Die Datenverarbeitung erfolgt zur Erfüllung des Nutzungsvertrags zwischen Ihnen und uns gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.
  • Kamerazugriff: Dieser wird benötigt, damit die für eine vollständige Registrierung erforderliche Identitätsprüfung des Anbieters IDnow durchführen können (Scan Ihres Ausweisdokuments). Hierzu wird vorab Ihre ausdrückliche Einwilligung abgefragt. Den Zugriff auf die Kamera können Sie jederzeit in den Geräte-Einstellungen regeln. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.
  • Zugriff auf das Kommunikationscenter Ihres Mobiltelefons: Dieser wird z.B. benötigt, wenn Sie Einladungs-Codes an Freunde oder Bekannte übermitteln wollen. Der Zugriff erfolgt nur, wenn Sie auf den entsprechenden Button des Kommunikationscenters Ihres Mobiltelefons klicken – Sie haben dann die Möglichkeit, ein Kommunikationsmittel auszuwählen (z.B. E-Mail). Die Nutzung des Kommunikationscenters ist freiwillig. Rechtsgrundlage ist insoweit ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

 

3. Erhalt von Service-E-Mails

Wenn Sie sich für die Nutzung unserer App registrieren, werden wir Ihnen in Zukunft Service-E-Mails mit Informationen zu Neuigkeiten und weiteren Angeboten (z.B. zu neuen Partnern in unserem Werbe-Netzwerk) zusenden. Der Versand dieser E-Mails erfolgt nur nach abgeschlossener Registrierung unter Einsatz des sog. Double-opt-in-Verfahrens. Das heißt, wir senden Ihnen die E-Mails erst zu, wenn Sie zuvor Ihre Registrierung über die zugesandte Bestätigungs-E-Mail mit dem darin enthaltenen Link bestätigt haben.

Wir speichern dabei jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Registrierung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

Der Versand der Service-E-Mails erfolgt mittels SendinBlue, einer Versandplattform des deutschen Anbieters SendinBlue GmbH mit Sitz in Berlin („SendinBlue“).

Die E-Mail-Adressen unserer Empfänger werden auf den Servern von SendinBlue ausschließlich in Deutschland gespeichert. SendinBlue verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Service-E-Mails in unserem Auftrag. Des Weiteren kann SendinBlue nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der E-Mails oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. SendinBlue nutzt die Daten unserer Empfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben. Die Datenschutzbestimmungen von SendinBlue können Sie hier einsehen: https://de.sendinblue.com/legal/privacypolicy/.

Die Service-E-Mails enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen der E-Mail von dem Server von SendinBlue abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung des Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.

Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Service-E-Mails geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Empfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben noch das von SendinBlue, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Es gibt Fälle, in denen wir die Empfänger auf die Webseiten von SendinBlue leiten. So enthalten unsere Service-E-Mails z.B. einen Link, mit dem die Empfänger die E-Mails online abrufen können (z.B. bei Darstellungsproblemen im E-Mail-Programm). Ferner können Empfänger ihre Daten, wie z.B. die E-Mail-Adresse nachträglich korrigieren. Ebenso ist die Datenschutzerklärung von SendinBlue nur auf deren Seite abrufbar.

In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass auf den Webseiten von SendinBlue Cookies eingesetzt werden und damit personenbezogenen Daten durch SendinBlue, deren Partnern und eingesetzten Dienstleistern verarbeitet werden. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen können Sie der Cookie-Richtlinie von SendinBlue entnehmen: https://de.sendinblue.com/legal/cookies/. Wir weisen Sie zusätzlich auf die Widerspruchsmöglichkeiten in die Datenerhebung zu Werbezwecken auf den Webseiten http://www.aboutads.info/choices/ und http://www.youronlinechoices.com/ (für den Europäischen Raum) hin.

Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von SendinBlue. Des Weiteren haben wir mit SendinBlue eine Vereinbarung über die Auftragsverarbeitung abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich SendinBlue dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend unseren Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiterzugeben.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse, Sie mit Blick auf unsere bestehende Vertragsbeziehung und Ihr Interesse an unserer Plattform mit aktuellen Informationen und interessanten Angeboten zu versorgen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Sie können jederzeit verlangen, von uns keine solchen Service-E-Mails mehr zu erhalten. Wenden Sie sich dazu bitte per E-Mail an unsubscribe@idyou.app oder an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten oder klicken Sie auf den Abmelde-Link am Ende der Service-E-Mails. Dabei entstehen Ihnen keine anderen als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen.   Ein getrennter Widerruf des Versandes via SendinBlue oder der statistischen Auswertung ist leider nicht möglich.

Sofern Sie sich separat unter Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse für unsere Service-E-Mails anmelden, d.h. unabhängig von einer bestehenden Geschäftsbeziehung mit uns, erfolgt dies nur aufgrund Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung, die Sie jederzeit widerrufen können – etwa durch Anklicken des entsprechenden Abmeldelinks in den E-Mails. Dabei entstehen Ihnen keine anderen als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen. Die Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Durch den Widerruf Ihrer Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

III. Externe Dienstleister, Weitergabe von Daten an Dritte

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese werden von uns sorgfältig ausgewählt, sind an unsere Weisungen gebunden, wurden gemäß Art. 28 DSGVO vertraglich dazu verpflichtet, die datenschutzrechtlichen Bestimmungen einzuhalten, und werden regelmäßig kontrolliert. Alle von uns aktuell eingesetzten Dienstleister haben ihren Sitz in Deutschland bzw. innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums. Sollten wir in der Zukunft auf Dienstleister zurückgreifen müssen, die ihren Sitz außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) haben, werden wir die vorliegende Datenschutzerklärung entsprechend anpassen.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen Zwecken findet nicht statt.

Es erfolgt derzeit keine Übermittlung von Daten an ein Drittland.

IV. Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In Cookies werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Weitere Einstellungen können Sie auch jederzeit über unser Cookie-Tool vornehmen.

V. Einbindung von Google Fonts (Selbsthosting)

Wir nutzen in unserer App Webfonts (Schriftarten) von Google („Google Fonts“). Mit Rücksicht auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten haben wir uns dazu entschieden, Google Fonts ausschließlich über unsere eigenen Server einzubinden. Beim Aufruf der jeweiligen Seite wird die Schriftart deshalb über unsere eigenen Server hochgeladen. Dabei wird automatisch Ihre IP-Adresse an uns übermittelt. Es erfolgt keine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Google.

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Fonts über unsere eigenen Server und die damit verbundene Verarbeitung Ihrer IP-Adresse ist unser berechtigtes Interesse, Ihnen eine möglichst nutzerfreundliche und optisch ansprechende Website/App anbieten zu können (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

Die bei der Einbindung von Google Fonts verarbeiteten IP-Adressen werden grundsätzlich mit Schließen der Website gelöscht.

VI. Zweckänderungen

Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten zu anderen als den beschriebenen Zwecken erfolgen nur, soweit eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder Sie in den geänderten Zweck der Datenverarbeitung eingewilligt haben. Im Falle einer Weiterverarbeitung zu anderen Zwecken als denen, für den die Daten ursprünglich erhoben worden sind, informieren wir Sie vor der Weiterverarbeitung über diese anderen Zwecke und stellen Ihnen sämtliche weitere hierfür maßgeblichen Informationen zur Verfügung.

VII. Zeitraum der Datenspeicherung

Wir löschen oder anonymisieren Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie nach den vorstehenden Ziffern erhoben oder verwendet haben, nicht mehr erforderlich sind. In der Regel speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer des Nutzungs- bzw. des Vertragsverhältnisses über die App zzgl. eines Zeitraumes von 7 Tagen, während welchem wir nach der Löschung Sicherungskopien aufbewahren, soweit diese Daten nicht für die strafrechtliche Verfolgung oder zur Sicherung, Geltendmachung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen länger benötigt werden.

Spezifische Angaben in dieser Datenschutzerklärung oder rechtliche Vorgaben zur Aufbewahrung und Löschung personenbezogener Daten, insbesondere solcher, die wir aus steuerrechtlichen Gründen aufbewahren müssen, bleiben unberührt.

VIII. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

IX. Besondere Hinweise zum Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 GSGVO

 

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an service@idyou.app.

X. Wie kann ich meine vorstehenden Rechte ausüben?

Um Ihre Rechte wahrzunehmen, können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten (s.o.) oder an den Verantwortlichen (s.o.) wenden. Wir werden Ihre Anfragen umgehend sowie gemäß den gesetzlichen Vorgaben unentgeltlich bearbeiten und Ihnen mitteilen, welche Maßnahmen wir ergriffen haben.

XI. Datensicherheit

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

XII. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2023.

Durch die Weiterentwicklung unserer App oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit unter dem Menüpunkt „Datenschutz“ sowie zusätzlich unter www.idyou.de/Datenschutz-App von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.